[Comp.Sci.Dept, Utrecht] Note from archiver<at>cs.uu.nl: This page is part of a big collection of Usenet postings, archived here for your convenience. For matters concerning the content of this page, please contact its author(s); use the source, if all else fails. For matters concerning the archive as a whole, please refer to the archive description or contact the archiver.

Subject: <2003-01-06> CPU+Mainboard FAQ - Kapitel 1/14 - Ueber diese FAQ

This article was archived around: 3 Sep 2012 02:00:04 +0200

All FAQs in Directory: de/comp/hardware/cpu+mainboard
All FAQs posted in: de.comp.hardware.cpu+mainboard.misc, de.comp.hardware.cpu+mainboard.amd, de.comp.hardware.cpu+mainboard.intel, de.comp.hardware.cpu+mainboard.uebertakten
Source: Usenet Version


Archive-name: de/comp/hardware/cpu+mainboard/kapitel_1 Posting-frequency: monthly Last-modified: 2003-01-06 URL: http://dch-faq.de/kap01.html Disclaimer: Approval for *.answers is based on form, not content.
1. Über diese FAQ =================== 1.1 Was ist denn das hier? ========================== Dies ist die FAQ (FAQ = Frequently Asked Questions) für die Newsgruppen der de.comp.hardware.cpu+mainboard-Hierarchie. Sie erklärt den Zweck der Newsgruppen, auf welche Weise man hier am einfachsten an sinnvolle Antworten kommt und dient als Anlaufstelle für jede Art von Problemen und Fragestellungen, die beim Umgang mit CPUs und Mainboards auftreten können. 1.2 Wie ist die Charta dieser Newsgroup? ======================================== Eine Übersicht über die Chartas aller Gruppen der de-Hierarchie findest du in dem Text "Chartas der Newsgruppen in de.*" von Andreas Barth, welcher monatlich in die Newsgroup de.answers gepostet wird. 1.3 Wo finde ich die aktuelle Version dieser FAQ? ================================================= Die aktuelle Version der CPU+Mainboard-FAQ wird alle vier Wochen in alle Gruppen der CPU+Mainboard-Hierarchie gepostet. Sie ist zudem im WWW unter der folgenden Adresse abrufbar: http://www.dch-faq.de/ http://faq.babylonsounds.com 1.4 Du bist doch FAQ-Autor. Ich habe da eine Frage zu... ======================================================== Es ist sinnlos, Fragen per Mail an einzelne Autoren dieser FAQ zu senden. Du belastest damit eine Person mit Arbeit, anstatt die Arbeit auf die Newsgroup zu verteilen. Außerdem ist diese Arbeit verschwendet, denn die Antwort wird nur von Dir und nicht von den anderen Lesern der Newsgroup gelesen. Sende Deine Frage bitte an die Newsgroup. Keiner der Autoren der FAQ wird Dir privaten Support per Mail leisten. 1.5 Kann ich die FAQ zum unterrichten verwenden? Darf ich sie drucken? ====================================================================== Dieser Text ist wie alle Werke urheberrechtlich geschützt. Er ist jedoch unter den Bedingungen der Open Publication License, Version 0.8 oder höher verfügbar. Die genaue Lizenz findet sich unter der URL http://www.opencontent.org/openpub/ Wenn dieser Text von dir als Unterrichtsmaterial verwendet wird, dann schick doch bitte eine Mail an die Autoren der Mailingliste dchcm@dch-faq.de und laß uns das wissen. Denn wir würden gerne sehen das sich unsere Arbeit gelohnt hat. Wir freuen uns auch über jede andere Art von Rückmeldung, also auch konstruktive Kritik. Denn gerade diese brauchen wir um die FAQ weiter zu verbessern. 1.6 Ich habe einen Fehler in der FAQ gefunden. Was nun? ======================================================= Wenn Du einen Fehler in einem der Texte in der FAQ gefunden hast, dann bitten wir Dich, uns diesen mitzuteilen. Dazu schickst Du am besten eine E-Mail an dchcm@dch-faq.de. Unter dieser Adresse erreichst Du die Mailingliste der CPU+Mainboard-FAQ, welche alle Autoren der FAQ abonniert haben. 1.7 Kann ich selber für diese FAQ schreiben? ============================================ Ja, sofern Du die in Open Publication License beschriebene Lizenz für Dich akzeptieren kannst. Diese Lizenz bedeutet im wesentlichen, daß Du an Deinen eigenen Texten das volle Urheber- und Verwertungsrecht behältst, aber jedermann das Recht einräumst, die FAQ zu nutzen und unverändert und mit Hinweis auf die Originalquelle und die Originalautoren zu reproduzieren. Um an der FAQ mitzuwirken, mußt du auf der FAQ-Mailingliste eingetragen sein. Wenn du das möchtest, dann sende bitte eine kurze Mail mit der Bitte um Aufnahme und eine kurze Begründung an dchcm@dch-faq.de. Gib bitte auch die Adresse an, mit der du auf der Mailingliste eingetragen werden möchtest. 1.8 Warum werde ich ermahnt, wenn ich auf die Netiquette hinweise? ================================================================== In einer Newsgroup ist der Ton genauso wichtig wie der Inhalt. Die Regulars der CPU+Mainboard-Hierarchie sind stolz auf den freundlichen und hilfsbereiten Ton hier. Wenn Du also einen anderen Autor an die Netiquette erinnern möchtest, dann tue dies bitte per Mail und nicht öffentlich in der Gruppe. Auch die Netiquette, auf deren Einhaltung Du bestehst, fordert dies - Du kannst nicht einerseits auf der Einhaltung der Netiquette bestehen und andererseits selbst dagegen verstoßen, ohne an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Und bitte: Halte Deinen Ton auch in der Mail freundlich. Du wirst leichter verstanden und erreichst das gewünschte Ziel viel eher. Wenn Du meinst, Deinen Artikel dennoch posten zu müssen, etwa um einen Autoren an die korrekte Newsgroup zu verweisen, oder weil die angegebene Mailadresse nicht erreichbar ist, oder weil sich der Autor per Mail nicht einsichtig zeigt und sich niemand sonst bisher darum gekümmert hat, dann halte Deinen Beitrag freundlich und konstruktiv. Das bedeutet: Beantworte die gestellte Frage oder löse das Problem des Fragers so gut Du kannst und weise dann auf die Netiquette hin. Wenn Du zu dem Problem des Fragers nichts beizutragen hast, dann poste lieber gar nichts - oder schreibe eine Mail. Du bist hier nicht allein und Du mußt die Welt nicht allein retten. Ein anderer, wird antworten und dabei sicherlich auch auf korrektes Verhalten hinweisen. Regeldiskussionen gehören in die dafür vorgesehene Newsgroup, de.soc.netzkultur.umgangsformen, oder sollten mit einem Followup-To: poster versehen werden. 1.9 Warum bekomme ich Ermahnungsmails? ====================================== Du wirst nicht nur in den CPU+Mainboard-Gruppen, sondern in den meisten deutschen Newsgroups auf korrektes Verhalten in den Newsgroups hingewiesen, wenn du ohne einen vollständigen Namen postest, Artikel ohne gültige Absenderadresse schreibst, Artikel mit Werbung absetzt, HTML oder Visitenkarten in Deinen Artikeln versendest oder mutwillig Artikel in die falschen Newsgroups postest. Diejenigen, die schon länger im Usenet aktiv sind, haben sich diese Regeln und Verhaltenformen nicht aus Spaß ausgedacht. Das Usenet gibt es schon jahrzentelang und die Regeln, auf deren Einhaltung bestanden wird, haben sich in langen Jahren bewährt. Es gibt einen guten Text in der Newsgroup de.newusers.infos mit dem Titel "Warum soll ich mich an die Regeln halten?" der erklärt, warum die Dinge sind, wie sie sind. In alle CPU+Mainboard-Gruppen wird zudem jede Woche ein Infotext namens "<JJJJ-MM-TT> Hinweise fuer Einsteiger>" gepostet (wobei <JJJJ-MM-TT> für das Datum der letzten Änderung steht), der viele wichtige Hinweise zu den Gepflogenheiten in den CPU+Mainboard-Gruppen enthält. Wenn Du in den CPU+Mainboard-Gruppen Ergebnisse möchtest, also technische Hilfe bei deinen Hardware-Problemen, dann ist es hilfreich, Deinen Texten eine akzeptable äußere Form zu geben. 1.10 Warum sind Flames sinnlos? =============================== Newbies, die sich nicht an geltende Netzkulturen halten oder schlecht formulierte Fragen stellen, kommen meist mit einem konkreten Problem in die CPU+Mainboard-Gruppen. Diese Leute bekommen dann allerdings häufig keine vernünftige Antwort, sondern werden mit Flames überhäuft. Der Grund liegt darin, daß beide Parteien mit unterschiedlichen Erwartungen und unterschiedlichen Zielen in den Thread gegangen sind, und sie nicht bereit waren, von diesen Zielen abzuweichen. So ist keine sinnvolle Kommunikation zustande gekommen. Eine sinnvolle Antwort auf ein schlecht formuliertes oder unhöfliches Posting unterscheidet sich in den folgenden Punkten: Sie versucht freundlich zu bleiben, ohne in der Sache nachzugeben. Dann geht sie direkt auf das Problem des Posters ein, d.h. sie hilft ihm auf eine konstruktive Weise, sein unmittelbares Problem zu lösen, um ihn wieder arbeitsfähig zu machen. Dies ist der wichtigste Aspekt der Nachricht aus der Sicht des Newbies oder Posters: Es ist egal, wie unsystematisch und offtopic die Nachricht von ihm oder Deine Antwort ist - wenn Du mit ihm etwas anfangen willst, mußt Du zuerst seinen unmittelbaren Block lösen, dann kannst Du wichtige Dinge nachschieben. Nachschieben heißt in diesem Zusammenhang, den Newbie mit Infos zu versorgen, die ihn weiterführen. So lernt er mehr, als er mit seiner Frage eigentlich bezweckt hatte. "Nachschieben" ist wichtig, denn nur so kann man Newbies schrittweise zu Regulars umbauen. Erst am Schluß eines Postings gibt es dann die Netiquette, quasi als Sahnehäubchen obendrauf. Mit dem ganzen Zucker, der vorab geliefert worden ist, schmeckt das dann nicht mehr so bitter und dringt viel tiefer ein. Immerhin ist der Newbie ernst genommen worden und hat produktive Antworten bekommen, obwohl er sich mit seinem unerfahrenen Auftreten in den CPU+Mainboard-Gruppen ziemlich lächerlich gemacht hat - das ist wie in Shorts und T-Shirt auf eine Sitzung mit lauter Anzügen und Schlipsen zu kommen: "Natürlich können wir Ihnen die 10.000 Tonnen Schweinehälften liefern, und übrigens Herr Meier, fällt Ihnen etwas an Ihrer Kleidung auf?" Als Abschluß noch einmal die Arbeitsschritte für guten technischen Support hier in de.comp.hardware.cpu+mainboard.* als Spickzettel: Freundlich bleiben. Wenn Du nicht freundlich bleiben kannst, laß andere die Arbeit machen. Wir sind genug Leute, Du mußt die Welt nicht alleine retten. Und wenn Du ausbrennst, hilft uns das auch nicht. Den Block wegräumen. Der Neuling kommt mit einem unmittelbaren Problem in die Gruppe. Räume dieses Problem weg. Wenn Du dieses Problem nicht lösen kannst, laß den Neuling in Ruhe. Ein anderer wird sich darum kümmern, Du musst die Welt nicht alleine retten. Bevor der Block des Neulings nicht aufgebrochen ist, kann man sekundäre Probleme nicht lösen. Auf den Neuling einzuschlagen, bevor er offen für Netiquettehinweise ist, ist kontraproduktiv und macht die Arbeit für andere nur schwieriger. Mache Deinen Kollegen die Arbeit nicht schwerer - wenn Du nicht helfen kannst, laß den Fall liegen. Nachschieben. Ein Neuling ohne Block ist eine Gelegenheit. Nutze sie! Rette die Welt! Drück ihm nach der Antwort auf sein Problem noch eine Winzigkeit mehr rein, damit der arme Kerl das Licht sehen kann. Wenn Du ihm in 2. seine CPU-Kühlungsprobleme gelöst hast, zeig ihm Zusatzinfos zu Kühlern, Wärmeleitpaste, etc. Wenn er ein Problem mit seinen BIOS-Settings hatte, zeig ihm die passenden Handbuchseiten. Präsentiere Zusatzinfos so, daß dem Neuling der Mehrwert Deiner Antwort deutlich wird, so das er motiviert ist, sich diese Information zu erarbeiten. Geradebiegen. Wenn die Frage des Neulings Formfehler hatte, weise sachlich (!) und beiläufig auf diese Formfehler hin. Niemand will auf einer Party mit dem Megaphon ausgerufen werden: "Herr XYZ wird gebeten, den Hosenstall zu schließen." Ergänze Deine Antwort wieder mit passenden URLs, etwa dem Abschnitt der FAQ, oder direkt mit den Links, die in der FAQ enthalten sind. Wir helfen Dir. Du mußt die Welt nicht alleine retten. Wir haben die FAQ speziell für Dich gebaut - mit der FAQ ist es einfacher und schneller für Dich, produktiv zu helfen, statt den Neuling zu flamen: 30 Sekunden für eine entspannte Nachricht mit zwei FAQ-Zitaten statt mindestens vier Minuten Streß, um den Kerl manuell fertig zu machen. 1.11 Wie verweise ich auf die FAQ? ================================== Ein Hinweis auf die FAQ sollte niemals nur in der Form "RTFM" oder http://dch-faq.de erfolgen, sondern immer auf eine konkrete Antwort zeigen. Der Leser sollte zudem erfahren, welche Antwort er dort findet und welchen Bezug diese zu seiner Frage hat. 1.12 Wie stelle ich meine Frage an die Newsgroup am sinnvollsten? ================================================================= Um in den CPU+Mainboard-Gruppen eine sinnvolle Antwort zu erhalten, solltest Du versuchen, Dich an folgende Regeln zu halten: Konfiguriere Deinen Newsreader so, dass er in Deinen Postings Deinen richtigen Namen und Deine gültige E-Mail-Adresse anzeigt. Stelle Deine Frage höflich und werde nicht ausfallend, wenn Dir nicht sofort jemand antwortet: Der Support, den Du im Usenet erhältst, ist im Gegensatz zu Hotlines etc. kostenlos und wird von anderen Leuten in Ihrer (teils knappen) Freizeit ohne eine Gegenleistung durchgeführt. Damit Andere Dein Problem so gut wie möglich verstehen, solltest Du bei der Beschreibung Deines Problems so präzise wie möglich sein: Eine Beschreibung im Stil von "Mein Mainboard tuts nicht! Woran kann das liegen??" ist nicht sehr hilfreich, da Du sehr wenige Angaben machst. Versuche bei der exakten Beschreibung Deines Problems möglichst genaue Angaben über deine Systemkonfiguration (CPU, Mainboard, RAM, Festplatte, Graphikkarte, Netzteil, etc.) zu machen. 1.13 Wie ist die de.comp.hardware.cpu+mainboard-Hierarchie entstanden? ====================================================================== [Zum besseren Verständnis dieses Abschnitts empfiehlt es sich, sich ] [den Infotext "Erlaeuterungen zur Einrichtung neuer Gruppen in de.*"] [in der Newsgroup news:de.admin.infos durchzulesen. Dort werden alle] [hier aufgeführten Fachbegriffe wie "RfD" oder "Traffic" erklärt. ] Die Geschichte dieser Gruppen läßt sich bis ins Jahr 1990 zurückverfolgen. Dort existierte bereits eine Gruppe sub.sys.ibm Aus dieser Gruppe entstand dann 1992 bei der Gründung von de.* (durch Zusammenlegung von sub.* und dnet.*) die Gruppe de.comp.sys.ibm Das nächste geschichtliche Ereignis war dann ein RfD von Christian Weißgerber am 31.8.1995 zur Aufteilung dieser Gruppe in die Gruppe de.comp.sys.ibm-pc und eine MSDOS- und eine WINDOWS-Gruppe. Dieser RfD verlief erfolgreich. Das Resultat wurde am 3.11.1995 gepostet. Weiter ging es dann erst am 22.2.1999. Der Traffic hatte über die Jahre immer mehr zugenommen und so wurde der Entschluß gefaßt, eine eigene Hardware-Hierarchie zu gründen, um einzelnen Themen mehr Raum in einer eigenen Gruppe zu geben. Ein Dreierteam, bestehend aus Oliver Kirchner, Gunnar Wagenknecht und Simon Paquet reichten einen RfD ein, in dem unter anderem vorgeschlagen wurde de.comp.sys.ibm-pc und eine andere hardwarebezogene Gruppe namens de.comp.periph.misc durch de.comp.hardware.pc.cpu+mainboard und drei weitere Gruppen zu ersetzen. Gesagt, getan der Vorschlag wurde am 5.6.1999 angenommen. Bereits wenige Monate später zeigte sich, daß die neue Hierarchie alle Erwartungen übertroffen hatte und eine weitere Aufteilung notwendig wurde. Am 7.12.1999 wurde von Simon Paquet erneut ein RfD eingereicht. de.comp.hardware.pc.cpu+mainboard sollte durch die Gruppen de.comp.hardware.cpu+mainboard.misc de.comp.hardware.cpu+mainboard.uebertakten ersetzt werden. Dieser Vorschlag wurde am 20.3.2000 angenommen. Die bislang letzte Ausbaustufe wurde am 19.5.2001 gezündet. Die abermals überlaufende Gruppe de.comp.hardware.cpu+mainboard.misc sollte durch die beiden neuen Gruppen de.comp.hardware.cpu+mainboard.amd de.comp.hardware.cpu+mainboard.intel entlastet werden. Dieser Vorschlag wurde am 19.7.2001 angenommen.