[Comp.Sci.Dept, Utrecht] Note from archiver<at>cs.uu.nl: This page is part of a big collection of Usenet postings, archived here for your convenience. For matters concerning the content of this page, please contact its author(s); use the source, if all else fails. For matters concerning the archive as a whole, please refer to the archive description or contact the archiver.

Subject: FAQ: ISDN-Tk-Anlagen (v11.1)

This article was archived around: Sat, 15 Mar 1997 18:33:41 GMT

All FAQs in Directory: de-isdn
All FAQs posted in: de.comm.isdn.tk-anlage, fido.ger.isdn, zer.z-netz.telecom.isdn
Source: Usenet Version


Archive-Name: de-isdn/tk-anlagen Posting-frequency: bi-monthly Expires: 1 Jun 1997 00:00:00 GMT Last modified: $Date: 1997/03/15 18:32:11 $ Author: gau_t@gauhh.hanse.de URL: http://users.informatik.fh-hamburg.de/~gau_t/ISDN-Tk-Anlagen.html
<HTML><HEAD><TITLE>ISDN-Tk-Anlagen</TITLE><H5> </H5><H1> <!=======================================================================><HR> ISDN-Tk-Anlagen $Revision: 11.1 $ <!=======================================================================><HR> </H1></HEAD><BODY> Hallo, <P> dies ist mein ganz privater Versuch, mal die Features der gängigen Euro-ISDN-TK-Anlangen ab 4 Nebenstellen bis DM 2000,- zu vergleichen. Da sicher noch andere vom dem Kauf einer Anlage stehen, möchte ich die Tabelle dem Netz nicht vorenthalten. Viele haben mich gebeten, diese Liste regelmäßig zu posten. Wenn nicht völlig neue Anlagen dazukommen sollten, werde ich dies alle paar Monate tun. Wer zwischendurch ein Version haben möchte, findet diese unter <A HREF="http://users.informatik.fh-hamburg.de/~gau_t/ISDN-Tk-Anlagen.html"> ISDN-Tk-Anlagen</A>. <P> Wer es lieber per Mail mag, kann auch eine Mail an meinen <A HREF="mailto:ISDN-Tk-Anlagen@gauhh.hanse.de"> Autoreply</A> schicken. Subject und Inhalt sind egal. Als Antwort kommt dann automatisch die aktuelle Version. Compuserve-Benutzer müssen darauf achten, daß Ihre Mailadresse mich als 1234.567@compuserve.com und *nicht* 1234,578@compuserve.com erscheint. Das Komma trennt im Internet Mailheader einzelne Adressen voneinander ab! <P> Folgende Anlagen werden nicht mehr aktiv vermarket: <OL> <LI> Telekom Eumex 208 [Eumex 208] <LI> AGFEO AS 31 [AGFEO AS31] <LI> Auerswald ETS 2008i [ETS 2008i] </OL> Folgende Anlagen haben weniger als 4 analoge Nebenstellen: <OL> <LI> Auerswald ETS 2104i [ETS 2104i] <LI> Ferrari NETPHONE [NETPHONE] <LI> Ackermann EURACOM 141 (jedoch 2 S0-Busse) [Eura 141] <LI> Tiptel 410 <LI> Tiptel 411 (jedoch 2 S0-Busse) <LI> Creatix Comfour <LI> Emmerich ISTEC 1003 <LI> Telekom Eumex 306 <LI> Gesko i204 <LI> GTB PABX 204i <LI> Peacock Business Home <LI> Teles 4AB-iPBX <LI> Telnet ISDN S0-3 </OL> Folgende Anlagen haben maximal einen S0-Bus (extern): <OL> <LI> Emmerich ISTEC 1008 (= Schneider Susi) [ISTEC 1008] <LI> Auerswald ETS 2106i [ETS 2106i] <LI> Auerswald ETS 2116i <LI> Ferrari 2/8 [2/8] <LI> AGFEO AS 19 <LI> GTB PABX 207i (= Telebau Telnet ISDN S0-7) [PABX 207i] <LI> Loewe Diana Euro (= Peacock Basis Buisness) [Loewe Diana] <LI> Tiptel 810 [Tipte 810] <LI> SIEMENS Gigaset 1054isdn [GIGA 1054] <LI> GTB Modular Basic <LI> DFG quicktel 18 </OL> Folgende Anlagen können mehr als einen S0-Bus haben: <OL> <LI> Auerswald ETS 4216i [ETS 4216i] <LI> Auerswald ETS 4308i [ETS 4308i] <LI> Ackermann EURACOM 180 (= Quante IS1) [180/IS1] <LI> Ackermann EURACOM 260 [Eura 260] <LI> GTB PABX 407i [PABX 407i] <LI> GTB PABX 607i (= Telebau Telnet ISDN 3S0-7) [PABX 607i] <LI> Tiptel 811 <LI> Tiptel 812 <LI> Tiptel 822 <LI> AGFEO AS 32 <LI> Elmeg C44 <LI> Elmeg C68 <LI> Eumex 312 <LI> Kapsch Midistar A1 <LI> Inter.com 100 Plus </OL> Die Lücken in den Spalten heißen nicht, daß ein Feature nicht vorhanden ist, sondern daß ich hierfür noch keine Information gefunden habe. Ich habe die Tabelle nach besten Wissen zusammengestellt. Die hilfreichen "Quellen" finden sich am Ende des Dokumentes Da ich neue Informationen nur hinzugefügt habe, übernehme ich für den Inhalt keine Gewähr. Die Verwendung dieser Daten erfolgt auf eigene Verantwortung. Insbesondere hafte ich nicht für eventuelle Schäden, die durch Verwendung dieser Tabelle entstehen. Dieser Artikel darf *unverändert* in Newsgruppen/Areas/Brettern weiterverbreitet werden. Das bedeutet insbesondere, daß dieses Vorwort und die Teile 1-5 *zusammen* veröffentlicht werden. Kommerzielle Nutzung bedarf einer schriftlichen Genehmigung meinerseits. <pre> =============================================== Übersicht ISDN-TK-Anlagen - $Revision: 11.1 $ Teil 1/5 $Date: 1997/03/15 18:32:11 $ (c)1995-97 Thorsten Gau - zur freien Verwendung EMail: gau_t@gauhh.hanse.de =============================================== Folgende Features werden von allen Anlagen unterstützt: Anschlüsse: Impuls Nebenstellen MFW Nebenstellen Betrieb am ISDN Mehrgeräteanschluß Analoge Telefone mit Flashtaste Verbinden: Interngespräche Rückfragen/Makeln Weitergabe ohne Ankündigung Weitergabe mit Ankündigung Rufweiterleitung intern ISDN: Übermittlung der Rufnummer sonstiges: Arbeitet mit Modem 9.6kb ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ + Wenn jemand mal die offenen Lücken in der Tabelle durch + + ein X oder - füllt, kann dieser Teil auch größer werden + + und so den Rest der Tabelle entlasten. + ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ =============================================== Übersicht ISDN-TK-Anlagen - $Revision: 11.1 $ Teil 2/5 (alt / <4 Nst) $Date: 1997/03/15 18:32:11 $ (c)1995-97 Thorsten Gau - zur freien Verwendung EMail: gau_t@gauhh.hanse.de =============================================== |Eumex|AGFEO| ETS | ETS |NET- |Eura | | | 208 |AS31 |2008i|2104i|PHONE| 141| | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Anschlüsse | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | S0-Busse | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | 2 | | davon intern | - | - | - | - | - | 1 | | davon extern | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | | erweiterbar auf maximal | - | - | - | - | - | - | | davon intern | - | - | - | - | - | - | | davon extern | - | - | - | - | - | - | | am Anlagenanschluss | | | X | X | | X | | Typ der analogen Anschlüsse | sym | sym | sym | sym | | sym | | Analoge Telefone | 8 | 8 | 8 | 4 | 4 | 4 | | erw. auf maximal | - | - | 16 | - | - | 20 | | Erdtaste | X | X | - | - | - | - | | Flashtaste bei MFW nötig | | | | X | | X | | 2-Draht TFE | 1 | | X | - | - | o | | 4-Draht TFE | - | 1 | - | - | - | - | | maximal | (2) | | 1 | - | | 2 | | MFW/Impuls autom. | X | X | X | X | X | X | | RS232C | 1 | 1 | 1 | X | 1 | 1 | | Audio-IN | - | - | - | X | - | o | | Steuereingänge | - | - | 2 | - | - | (1) | | Steuerausgänge | - | - | 2 | - | - | 1 | | Vernetzungsfähig | - | | - | - | - | 2 | | | | | | | | | | Verbinden | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Unterschiedl. Rufsignale | - | 5 | 6 | X | 2 | 8 | | Pick-up | - | X | X | X | | X | | Pick-up vom Anrufb. | X | X | X | X | | X | | Pick-up Gruppenbildung | | | | | | X | | Fallback beim Durchstellen | X | X | X | X | | X | | Aufschalten | - | - | - | - | - | X | | Aufschaltschutz | - | - | - | - | | X | | MusicOnHold int. Erzeugung | 8 | 8 | X | X | - | X | | MusicOnHold ext. Audioquelle | - | - | - | X | - | X | | RufWL. nach gewisser Verz. | X | X | X | X | X | X | | Rufweiterleitung ext. (2.B) | - | - | - | X | X | X | | Akkustisches Zeichen bei WL | - | - | - | - | | X | | Follow-me int. | - | X | X | X | | X | | Follow-me ext. | - | | - | X | | X | | Konferenzen (gleichzeitig) | | 2 | 5 | | | 1 ?| | Dreiergespräch 3 int, | X | X | X | X | X | X | | Dreiergespräch 2 int, 1 ext | - | X | X | X | X | X | | Dreiergespräch 1 int, 2 ext | - | X | X | X | | X | | TFE ruft Anrufbeatworter | | | X | X | | X | | | | | | | | | | Wählkomfort | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | Autom. Amtsholung pro Teiln. | - | - | - | X | / | X | | Zentrale Kurzwahlziele | 100 | 200 | 200 | 190 | 10 | 200 | | Persönliche Kurzwahlziele | 10 | - | - | 10 | | - | | Rückruf bei frei/besetzt | X | X | X | X | | X | | Reservieren externe Leitung | X | X | X | X | - | X | | Sammelruf/Coderuf | X | X | X | X | | 4 | | Babyruf/Hotline | X | X | X | X | X | X | | per Teilnehmer | | | | | | X | | Notruf (Amt erzwingen) | - | | X | X | | 20 | | Notruf durch ext. Kontakt | | | | - | | X | | Raumüberwachung | X | X | X | X | - | X | | CTI (Wahl per Computer) | - | | X | X | X | X | | | | | | | | | | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| |Eumex|AGFEO| ETS | ETS |NET- |Eura | | | 208 |AS31 |2008i|2104i|PHONE| 260| | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Gebühren | | | | | | | | -------- | | | | | | | | Amtsberechtigungsstufen | 6 | 5 | 8 | 6 | 5 | 6 | | Wahlberechtigung mit PIN | | | | | | X | | Sperren von Rufnummern | X | X | 8 | X | X | 20 | | Gebührenlimit pro Teilnehmer | | | | | | | | Speicher für Gebührensumme | | X | X | X | X | X | | Einzelgebührenspeicher | - | | 2000| 1000| PC |-1000| | Untersch. privat/dienstl. | | - | X | X | | X | | Gruppierung (projektbezogen) | | | | | | X | | Ausgabe auf Drucker | - | X | X | X | X | X | | Ausgabe auf PC | - | (x) | X | X | X | X | | Gebührenanz während G. | - | | - | o | X | X #| | Gebührenanz nach G. | - | ? | - | o |X+PC | X #| | 16kHz Impuls | - | - | X | X | - | X | | | | | | | | | | ISDN | | | | | | | | ---- | | | | | | | | var. Dienstkennung eing. | | X | 1 | X | | n | | var. Dienstkennung ausg. | | 1 | 1 | X | | 1 | | anz. MSN | 10 | 10 | 10 | 10 | 8 | 10 | | Wahl der MSN bei abgeh. Gespr.| | | | | | X | | Anzeige Rufnummer | - | - | - | X |X+PC | X #| | Unterdrückung Rufnummer | X | X | X | X | | X | | Fallweise / nach NSt. | | | X | X | | x | | Anklopfen bei internem Anruf | X | X | - | - | ? | X | | Anklopfen bei externem Anruf | - | X | X | X | ? | X | | Anklopfschutz | X | X | X | X | | X | | Rückfrage/Makeln im Amt | X | X | X | X | X | X | | Teiln-zu-Teiln. Zeicheng. | - | - | - | - | - | X #| | Parken in der VmSt. | X | X | - | - | | X | | Rückruf bei besetzt | - | - | - | X | - | X | | Dreierkonferenz 2 ext, 1 int | - | X | X | X | | X | | Rufweiterschaltung in Verm. | X | 4 | 2 | X | - | 3 | | Fangen böswiller Anrufer | X | X | - | - | - | X | | Uhrzeit aus Vermittlung | - | X | X | X | X | X | | Telekom-Ansagen | | | | - | | X | | | | | | | | | | sonstiges | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Konfiguration per Telefon | X | X | X | X | X | X | | Konfiguration per DOS | X | X | X | X | - | X | | aktuelle Version | 1.2 | 1.3 |1.1n | 1.5 | - | 1.7 | | Konfiguration per Windows | - | | X | X | X | X | | aktuelle Version | - | |1.1n | 1.5 | | | | Konfiguration per OS/2 | - | | - | - | - | X | | aktuelle Version | - | | - | | - | | | Konfiguration per LinuX | - | | - | - | - | - | | aktuelle Version | - | | - | | - | - | | Konfiguration per Macintosh | - | | - | - | - | X | | aktuelle Version | - | | - | | - | | | Fernkonfiguration | - | | X | X | - | - | | Arbeitet mit Modem 14.4kb | X | X | X | X | - | X | | 19.2kb | X | X | X | X | - | X | | 28.8kb | X | X | X | X | - | X | | 33.6kb | | | | | | X | | Passwortschutz | | X | 3 | X | X | X | | Firmware im Eprom | - | X | X | X | X | X | | aktuelle Eprom Version | | 1.4 |1.1m | 1.1h| |1.9 *| | Tag/Nacht ('m'anuell/'a'utom) | X/? | X/? |10/? | X/? | X/? | 7/a | | Weckfunktion | | - | X | X | - | 7 | | Anrufschutz / Ruhe v Telefon | X | X | X | X | X | X | | Fernwartung | - | | - | X | - | X | | Notstromfähig | | | - | - | - | | | | | | | | | | | weitere Anmerkungen | A1 | A2 | A3 | A4 | A5 | A6 | A7 | | | | | | | | | Listenpreis (DM) | 998| 1392| 1498| 498 | 1340| | | Straßenpreise (DM) H1 | | 1298| | | | | | H2 | | | | | | | | H3 | | | | | | | | H5 | | | | | | | | H6 | | | | | | | | | | | | | | | | =============================================== Übersicht ISDN-TK-Anlagen - $Revision: 11.1 $ Teil 3/5 (1 S0-Bus) $Date: 1997/03/15 18:32:11 $ (c)1995-97 Thorsten Gau - zur freien Verwendung EMail: gau_t@gauhh.hanse.de =============================================== |ISTEC| | ETS |PABX |Loewe|TipTe|GIGA | |1008 | 2/8 |2106i|207i |Diana| 810 | 1054| ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Anschlüsse | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | S0-Busse | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | davon intern | - | - | - | - | - | - | - | davon extern | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | 1 | erweiterbar auf maximal | - | - | - | - | - | - | - | davon intern | - | - | - | - | - | - | - | davon extern | - | - | - | - | - | - | - | am Anlagenanschluss | | | X | | | X | X | Typ der analogen Anschlüsse | asym| |.5sym|unsym| | | | Analoge Telefone | 7-8 | 8 | 6 | 7-6 | 8 | 8 | (8) | erw. auf maximal | - | - | - | - | - | - | - | Erdtaste | - | - | - | - | - | | | Flashtaste bei MFW nötig | | | X | X | | | | 2-Draht TFE | X | - | 1 | 0-1 | X | | | 4-Draht TFE | - | - | - | - | ? | | X | maximal | | | 1 | 1 | 1 | | 1 | MFW/Impuls autom. | X | X | X | X | X | X | X | RS232C | 1 | 1 | 1 | 1 | 2 | | - | Audio-IN | - | - | X | - | - | X | - | Steuereingänge | - | - | 2 | 1-0 | - | | - | Steuerausgänge | - | - | 2 | 2-1 | 2 | | - | Vernetzungsfähig | | | - | - | - | | X | | | | | | | | | Verbinden | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Unterschiedl. Rufsignale | 2 | 2 | 6 | 2 | - | 3 | - | Pick-up | X | | X | X | X | X | X | Pick-up vom Anrufb. | X | | X | X | | X | - | Pick-up Gruppenbildung | | | | | | | | Fallback beim Durchstellen | - | | X | | - | | | Aufschalten | - | - | X | - | - | | - | Aufschaltschutz | - | | X | - | - | | - | MusicOnHold int. Erzeugung | 1 | - | 7 | (X) | - | X | X | MusicOnHold ext. Audioquelle | X | - | X | - | - | X | - | RufWL. nach gewisser Verz. | | | X | - | - | | X | Rufweiterleitung ext. (2.B) | X | - | - | X | X | X | - | Akkustisches Zeichen bei WL | X | | - | - | - | | | Follow-me int. | | | X | | - | | | Follow-me ext. | | | - | | - | | | Konferenzen (gleichzeitig) | | | 2 | | 3 | | | Dreiergespräch 3 int, | X | X | X | | | X | | Dreiergespräch 2 int, 1 ext | - | X | X | - | X | X | X | Dreiergespräch 1 int, 2 ext | - | | X | - | X | X | X | TFE ruft Anrufbeatworter | | | X | | | | | | | | | | | | | Wählkomfort | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | Autom. Amtsholung pro Teiln. | X | / | X | / | - | X | X | Zentrale Kurzwahlziele | - | 10 | 200 | - | 100 | 100 | 100 | Persönliche Kurzwahlziele | | | 10 | - | | | | Rückruf bei frei/besetzt | - | | X | - | - | X | X | Reservieren externe Leitung | - | - | X | X | - | X | | Sammelruf/Coderuf | - | | X | - | - | X | X | Babyruf/Hotline | - | X | X | - | - | | | per Teilnehmer | | | | | | | | Notruf (Amt erzwingen) | | | X | - | | | X | Notruf durch ext. Kontakt | | | | | | | | Raumüberwachung | - | - | X | - | - | X | | CTI (Wahl per Computer) | | X | X | - | | | | | | | | | | | | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| |ISTEC| | ETS |PABX |Loewe|TipTe|GIGA | |1008 | 2/8 |2106i|207i |Diana| 810 | 1054| ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Gebühren | | | | | | | | -------- | | | | | | | | Amtsberechtigungsstufen | 5 | 5 | 8 | 5 | 3 | X | X | Wahlberechtigung mit PIN | | | | | | | | Sperren von Rufnummern | - | X | X | X | - | 5 | X | Gebührenlimit pro Teilnehmer | | | | | | | | Speicher für Gebührensumme | X | X | X | X | X | X | X | Einzelgebührenspeicher | - | PC | 300 | - | X |1000 | - | Untersch. privat/dienstl. | | | X | - | | | - | Gruppierung (projektbezogen) | | | | | | | | Ausgabe auf Drucker | - | X | X | - | X | | - | Ausgabe auf PC | X | X | X | X | X | X | - | Gebührenanz während G. | - | - | o | | - | X #| X | Gebührenanz nach G. | - | PC | o | - | - | | X | 16kHz Impuls | X | - | X | X | - | | - | | | | | | | | | ISDN | | | | | | | | ---- | | | | | | | | var. Dienstkennung eing. | 1 | | - | 1 | - | | | var. Dienstkennung ausg. | 1 | | - | 1 | - | | X | anz. MSN | 10 | 8 | 10 | 9 | - | 10 | | Wahl der MSN bei abgeh. Gespr.| | | | | | | | Anzeige Rufnummer | - | PC | o | - | - | | X | Unterdrückung Rufnummer | | | X | - | - | X | X | Fallweise / nach NSt. | - | | | - | - | | X | Anklopfen bei internem Anruf | - | ? | - | - | ? | | X | Anklopfen bei externem Anruf | - | ? | X | - | ? | X | X | Anklopfschutz | - | | X | - | X | | - | Rückfrage/Makeln im Amt | | X | X | X | X | | X | Teiln-zu-Teiln. Zeicheng. | - | - | - | - | - | | | Parken in der VmSt. | | | - | - | X | | X | Rückruf bei besetzt | | | X | - | - | | X | Dreierkonferenz 2 ext, 1 int | - | | X | X | X | | X | Rufweiterschaltung in Verm. | - | - | 3 | X | 2 | 3 | X | Fangen böswiller Anrufer | | - | X | - | - | | | Uhrzeit aus Vermittlung | - | | X | - | X | | | Telekom-Ansagen | - | | | - | | | | | | | | | | | | sonstiges | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Konfiguration per Telefon | - | X | X | X | X | X | X | Konfiguration per DOS | X | - | X | X | X | X | - | aktuelle Version |1.8 | |1.1h | 3.1 | | | | Konfiguration per Windows | (x) | X | X | - | | X | - | aktuelle Version | | |1.1h | - | | | | Konfiguration per OS/2 | (x) | | - | - | | | - | aktuelle Version | | | - | - | | | | Konfiguration per LinuX | (x) | | - | - | | | - | aktuelle Version | | | - | - | | | | Konfiguration per Macintosh | (x) | | - | - | | | - | aktuelle Version | | | - | - | | | | Fernkonfiguration | - | - | X | - | - | | - | Arbeitet mit Modem 14.4kb | X | - | X | X | / | | X | 19.2kb | X | - | X | X | / | | X | 28.8kb | X | - | X | | - | | X | 33.6kb | | | | | | | | Passwortschutz | 1 | X | 5 | | X | X | X | Firmware im Eprom | X | X | X | X | X | | - | aktuelle Eprom Version | 2.0 | |1.1l | | | | | Tag/Nacht ('m'anuell/'a'utom) | - | X/? |10/? | - | X/? | X/? | | Weckfunktion | - | | X | - | X | | | Anrufschutz / Ruhe v Telefon | - | | X | X | X | X | | Fernwartung | | | X | - | - | X | | Notstromfähig | | | - | - | | | | | | | | | | | | weitere Anmerkungen | A8 | A9 | A10 | A11 | A12 | A13 | A14 | | | | | | | | | Listenpreis (DM) | 919| 848| 898| 899| 700| 699 | 999 | Straßenpreise (DM) H1 | 849| | | | | | 949 | H2 | | | | | | | 899 | H3 | 830| | | | | | | H5 | 739| | 799| | | | | H6 | | | | | | | | | | | | | | | | =============================================== Übersicht ISDN-TK-Anlagen - $Revision: 11.1 $ Teil 4/5 (2 oder mehr S0 Busse) $Date: 1997/03/15 18:32:11 $ (c)1995-97 Thorsten Gau - zur freien Verwendung EMail: gau_t@gauhh.hanse.de =============================================== |PABX |PABX |IS1/ |Eura | ETS | ETS | | |407i |607i | 180| 260|4308i|4216i| | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Anschlüsse | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | S0-Busse | 2 | 3 | 1 | 2 | 2 | 2 | | davon intern | 1 | 2-1 | - | 0-1 | 0-1 | - | | davon extern | 1 | 1-2 | 1 | 1-2 | 1-2 | 2 | | erweiterbar auf maximal | - | - | 3 | 4 | 3 | - | | davon intern | - | - | 0-2 | 0-3 | 1 | - | | davon extern | - | - | 1-3 | 1-4 | 2 | - | | am Anlagenanschluss | X | X | X | X | X | X | | Typ der analogen Anschlüsse |unsym|unsym| sym | sym | sym | | | Analoge Telefone | 7-6 | 7-6 | 7-8 | 6 | 8 | 8 | | erw. auf maximal | - | - | 16 | 22 | - | 16 | | Erdtaste | - | - | - | - | - | - | | Flashtaste bei MFW nötig | X | X | X | X | X | | | 2-Draht TFE | 0-1 | 0-1 | 0-1 | 0-1 | X | X | | 4-Draht TFE | - | - | - | - | - | X | | maximal | 1 | 1 | 2 | 2 | 1 | 2 | | MFW/Impuls autom. | X | X | X | X | X | X | | RS232C | 1 | 1 | 2 | 2 | X | 1 | | Audio-IN | - | - | X | X | X | X | | Steuereingänge | 1-0 | 1-0 | 1 | 1 | 1 | 5 | | Steuerausgänge | 2-1 | 2-1 | 2 | 2 | 3 | 5 | | Vernetzungsfaehig | - | - | 2 | 2 | - | - | | | | | | | | | | Verbinden | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Unterschiedl. Rufsignale | 2 | 2 | 8 | 8 | X | 6 | | Pick-up | X | X | X | X | X | X | | Pick-up vom Anrufb. | X | X | X | X | X | X | | Pick-up Gruppenbildung | | | X | X | | | | Fallback beim Durchstellen | X | X | X | X | X | X | | Aufschalten | - | - | X | X | - | X | | Aufschaltschutz | - | - | X | X | - | X | | MusicOnHold int. Erzeugung | X | X | X | X | X | 7 | | MusicOnHold ext. Audioquelle | - | - | X | X | X | X | | RufWL. nach gewisser Verz. | - | - | X | X | X | X | | Rufweiterleitung ext. (2.B) | X | X | X | X | X | - | | Akkustische Zeichen bei WL | - | - | X | X | - | - | | Follow-me intern | - | - | X | X | X | X | | Follow-me externe Änderung | - | - | X | X | X | - | | Konferenzen (gleichzeitig) | 0/2 | 0/2 | 1 ?| 1 ?| | 2 | | Dreiergespräch 3 int, | X | X | X | X | X | X | | Dreiergespräch 2 int, 1 ext | - | - | X | X | X | X | | Dreiergespräch 1 int, 2 ext | - | - | X | X | X | - | | TFE ruft Anrufbeatworter | X | X | X | X | X | X | | | | | | | | | | Wählkomfort | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | Autom. Amtsholung pro Teiln. | X | X | X | X | X | / | | Zentrale Kurzwahlziele | - | - | 200 | 200 | 190 | 200 | | Persönliche Kurzwahlziele | - | - | - | - | 10 | - | | Rückruf bei frei/besetzt | X | X | X | X | X | X | | Reservieren externe Leitung | X | X | X | X | X | X | | Sammelruf/Coderuf | - | - | 4 | 4 | X | X | | Babyruf/Hotline | - | - | X | X | X | X | | per Teilnehmer | | | X | X | | | | Notrufnummern | - | - | 20 | 20 | X | X | | Notruf durch ext. Kontakt | - | - | X | X | X | | | Raumüberwachung | - | - | X | X | X | X | | CTI (Wahl per Computer) | - | - | X | X | X | X | | | | | | | | | | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| |PABX |PABX |IS1/ |Eura | ETS | ETS | | |407i |607i | 180| 260|4308i|4216i| | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Gebühren | | | | | | | | -------- | | | | | | | | Amtsberechtigungsstufen | 5 | 5 | 6 | 6 | 6 | 8 | | Wahlberechtigung mit PIN | | | X | X | | | | Sperren von Rufnummern | X | X | 20 | 20 | X | X | | Gebührenlimit pro Teilnehmer | | | | | | | | Speicher für Gebührensumme | X | X | X | X | X | X | | Einzelgebührenspeicher | X | X |-1000|-1000|1000 | 1000| | Untersch. privat/dienstl. | - | - | X | X | X | X | | Gruppierung (projektbezogen) | | | X | X | | | | Ausgabe auf Drucker | - | - | X | X | X | X | | Ausgabe auf PC | X | X | X | X | X | X | | Gebührenanz während G. | X #| X #| X #| X #| o | o | | Gebührenanz nach G. | PC | PC | X #| X #| o | o | | 16kHz Impuls | X | X | X | X | X | X | | | | | | | | | | ISDN | | | | | | | | ---- | | | | | | | | var. Dienstkennung eing. | 1 | 1 | n | n | X | n | | var. Dienstkennung ausg. | 1 | 1 | 1 | 1 | X | 1 | | anz. MSN | 9 | 9 | 10 | 10 | 20 | 20 | | Wahl der MSN bei abgeh. Gespr.| | | X | X | | | | Anzeige Rufnummer |X#+PC|X#+PC| X #| X #| X | | | Unterdrückung Rufnummer | - | - | X | X | X | X | | Fallweise / nach NSt. | - | - | x | x | X | X | | Anklopfen bei internem Anruf | X | X | X | X | - | - | | Anklopfen bei externem Anruf | X | X | X | X | X | X | | Anklopfschutz | X | X | X | X | X | X | | Rückfrage/Makeln im Amt | X | X | X | X | X | X | | Teiln-zu-Teiln. Zeicheng. | - | - | X #| X #| - | - | | Parken in der VmSt. | - | - | X | X | - | - | | Rückruf bei besetzt | X | X | X | X | X | - | | Dreierkonferenz 2 ext, 1 int | X | X | X | X | X | X | | Rufweiterschaltung in Verm. | X | X | 3 | 3 | X | 3 | | Fangen böswiller Anrufer | - | - | X | X | - | - | | Uhrzeit aus Vermittlung | X | X | X | X | X | X | | Telekom-Ansagen | X | X | X | X | - | | | | | | | | | | | sonstiges | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Konfiguration per Telefon | X | X | X | X | X | X | | Konfiguration per DOS | X | X | X | X | - | X | | aktuelle Version | 3.1 | 3.1 | 1.7 | 1.7 | | | | Konfiguration per Windows | (x) | (x) | X | X | X | X | | aktuelle Version | | | | | | | | Konfiguration per OS/2 | - | - | X | X | - | - | | aktuelle Version | - | - | | | | - | | Konfiguration per LinuX | - | - | - | - | - | - | | aktuelle Version | - | - | - | - | | - | | Konfiguration per Macintosh | - | - | X | X | - | - | | aktuelle Version | - | - | | | | - | | Fernkonfiguration | X | X | - | - | X | | | Arbeitet mit Modem 14.4kb | X | X | X | X | X | X | | 19.2kb | X | X | X | X | X | X | | 28.8kb | X | X | X | X | X | | | 33.6kb | | | X | X | | | | Passwortschutz | - | - | X | X | X | 4 | | Firmware im Eprom | X | X | X | X | X | X | | aktuelle Eprom Version |3.1G |3.1G |1.9 *|1.9 *| |1.1e | | Tag/Nacht ('m'anuell/'a'utom) | X/? | X/? | 7/a | 7/a | X/? |10/? | | Weckfunktion | - | - | 7 | 7 | X | X | | Anrufschutz / Ruhe v Telefon | X | X | X | X | X | X | | Fernwartung | X | X | X | X | X | | | Notstromfähig | - | - | | | - | | | | | | | | | | | weitere Anmerkungen | A15 | A16 | A17 | A18 | A19 | A20 | A21 | | | | | | | | | Listenpreis (DM) | 1199| 1399| 919| 919| 998 | 1798| | Straáenpreise (DM) H1 | 1000| | 919| 919| | | | H2 | | | 898| 898| | | | H3 | | | | | | | | H4 | | | 819| 819| | | | H5 | | | | | | | | H6 | | | | | | | | =============================================== Übersicht ISDN-TK-Anlagen - $Revision: 11.1 $ Teil 5/5 --> hier neue Anlagen einfügen <-- $Date: 1997/03/15 18:32:11 $ (c)1995-97 Thorsten Gau - zur freien Verwendung EMail: gau_t@gauhh.hanse.de =============================================== | | | | | | | | | | | | | | | | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Anschlüsse | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | S0-Busse | | | | | | | | davon intern | | | | | | | | davon extern | | | | | | | | erweiterbar auf maximal | | | | | | | | davon intern | | | | | | | | davon extern | | | | | | | | am Anlagenanschluss | | | | | | | | Typ der analogen Anschlüsse | | | | | | | | Analoge Telefone | | | | | | | | erw. auf maximal | | | | | | | | Erdtaste | | | | | | | | Flashtaste bei MFW nötig | | | | | | | | 2-Draht TFE | | | | | | | | 4-Draht TFE | | | | | | | | maximal | | | | | | | | MFW/Impuls autom. | | | | | | | | RS232C | | | | | | | | Audio-IN | | | | | | | | Steuereingänge | | | | | | | | Steuerausgänge | | | | | | | | Vernetzungsfähig | | | | | | | | | | | | | | | | Verbinden | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Unterschiedl. Rufsignale | | | | | | | | Pick-up | | | | | | | | Pick-up vom Anrufb. | | | | | | | | Pick-up Gruppenbildung | | | | | | | | Fallback beim Durchstellen | | | | | | | | Aufschalten | | | | | | | | Aufschaltschutz | | | | | | | | MusicOnHold int. Erzeugung | | | | | | | | MusicOnHold ext. Audioquelle | | | | | | | | RufWL. nach gewisser Verz. | | | | | | | | Rufweiterleitung ext. (2.B) | | | | | | | | Akkustischen Zeichen bei WL | | | | | | | | Follow-me int. | | | | | | | | Follow-me ext. | | | | | | | | Konferenzen (gleichzeitig) | | | | | | | | Dreiergespräch 3 int, | | | | | | | | Dreiergespräch 2 int, 1 ext | | | | | | | | Dreiergespräch 1 int, 2 ext | | | | | | | | TFE ruft Anrufbeatworter | | | | | | | | | | | | | | | | Wählkomfort | | | | | | | | ----------- | | | | | | | | Autom. Amtsholung pro Teiln. | | | | | | | | Zentrale Kurzwahlziele | | | | | | | | Persönliche Kurzwahlziele | | | | | | | | Rückruf bei frei/besetzt | | | | | | | | Reservieren externe Leitung | | | | | | | | Sammelruf/Coderuf | | | | | | | | Babyruf/Hotline | | | | | | | | per Teilnehmer | | | | | | | | Notruf | | | | | | | | Notruf durch ext. Kontakt | | | | | | | | Raumüberwachung | | | | | | | | CTI (Wahl per Computer) | | | | | | | | | | | | | | | | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | | | | | | | | | ------------------------------|-----|-----|-----|-----|-----|-----|-----| | | | | | | | | Gebühren | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Amtsberechtigungsstufen | | | | | | | | Wahlberechtigung mit PIN | | | | | | | | Sperren von Rufnummern | | | | | | | | Gebührenlimit pro Teilnehmer | | | | | | | | Speicher für Gebührensumme | | | | | | | | Einzelgebührenspeicher | | | | | | | | Untersch. privat/dienstl. | | | | | | | | Gruppierung (projektbezogen) | | | | | | | | Ausgabe auf Drucker | | | | | | | | Ausgabe auf PC | | | | | | | | Gebührenanz während G. | | | | | | | | Gebührenanz nach G. | | | | | | | | 16kHz Impuls | | | | | | | | | | | | | | | | ISDN | | | | | | | | ---- | | | | | | | | var. Dienstkennung eing. | | | | | | | | var. Dienstkennung ausg. | | | | | | | | anz. MSN | | | | | | | | Wahl der MSN bei abgeh. Gespr.| | | | | | | | Anzeige Rufnummer | | | | | | | | Unterdrückung Rufnummer | | | | | | | | Fallweise / nach NSt. | | | | | | | | Anklopfen bei internem Anruf | | | | | | | | Anklopfen bei externem Anruf | | | | | | | | Anklopfschutz | | | | | | | | Rückfrage/Makeln im Amt | | | | | | | | Teiln-zu-Teiln. Zeicheng. | | | | | | | | Parken in der VmSt. | | | | | | | | Rückruf bei besetzt | | | | | | | | Dreierkonferenz 2 ext, 1 int | | | | | | | | Rufweiterschaltung in Verm. | | | | | | | | Fangen böswiller Anrufer | | | | | | | | Uhrzeit aus Vermittlung | | | | | | | | Telekom-Ansagen | | | | | | | | | | | | | | | | sonstiges | | | | | | | | --------- | | | | | | | | Konfiguration per Telefon | | | | | | | | Konfiguration per DOS | | | | | | | | aktuelle Version | | | | | | | | Konfiguration per Windows | | | | | | | | aktuelle Version | | | | | | | | Konfiguration per OS/2 | | | | | | | | aktuelle Version | | | | | | | | Konfiguration per LinuX | | | | | | | | aktuelle Version | | | | | | | | Konfiguration per Macintosh | | | | | | | | aktuelle Version | | | | | | | | Fernkonfiguration | | | | | | | | Arbeitet mit Modem 14.4kb | | | | | | | | 19.2kb | | | | | | | | 28.8kb | | | | | | | | 33.6kb | | | | | | | | Passwortschutz | | | | | | | | Firmware im Eprom | | | | | | | | aktuelle Eprom Version | | | | | | | | Tag/Nacht ('m'anuell/'a'utom) | | | | | | | | Weckfunktion | | | | | | | | Anrufschutz / Ruhe v Telefon | | | | | | | | Fernwartung | | | | | | | | Notstromfähig | | | | | | | | | | | | | | | | weitere Anmerkungen | A14 | | | | | | | | | | | | | | | Listenpreis (DM) | | | | | | | | Straßenpreise (DM) H1 | | | | | | | | H2 | | | | | | | | H3 | | | | | | | | H5 | | | | | | | | H6 | | | | | | | | | | | | | | | | </pre> <!=======================================================================> <H2>Legende</H2> <DL> <dt> X <dd> Feature vorhanden <dt> o <dd> Optional, gegen Aufpreis <dt> / <dd> wird zum Teil unterstützt <dt> (x) <dd> Feature nicht im Lieferumfang, z.B. als Freeware erhältlich <dt> - <dd> Feature nicht vorhanden <dt> ? <dd> Irgendwas gibt es da, noch nicht ganz sicher <dt> # <dd> Nur bei digitalen Endgeräten (also erst ab IS2/181, wg. internem S0) <dt> * <dd> siehe Anmerkungen unten </DL> <!=======================================================================> <H2>Anmerkungen</H2> <DL> <dt> A1: Eumex 208 <dd> Die Eumex209 kann zusätzlich noch Gebührenauswertung über die RS232c Schnittstelle (Gebührendrucker oder über PC), Externe Dreierkonferenz (1 Int, 2 Ext.), variable Dienstekennung (Kombigeräte: Durch Wahl der Ziffer 0 = Dienst Fernsprechen, Ziffer 10=Dienst Fax G3). Im Gegensatz zur Eumex208 unterstüzt sie auch ISDN-Dreierkonferenz und ISDN-Parken. <P> <dt> A2: AGFEO AS 31 <dd> keine Anmerkungen <P> <dt> A3: EIS-2008i <dd> Zusätzlich hat die Auerswald noch 10 Notrufnummern, PC oder anderes Gerät kann autom. durch Anruf eingeschaltet werden. Alle Gesprächsdaten können einzeln erfaßt werden. Anzeige mit TN, ge- wählter Rufnummer, Datum des Anrufs, Uhrzeit bei Gesprächsbeginn, Dauer des Gesprächs, angefallene Gebühren. Unterscheidung in Dienst- und Privatgespräche ist möglich. <P> <dt> A4: ETS-2104i <dd> Hat noch ein Systemdisplay-Anschluss für SD-420 (kostet ab CeBIT'97 198,- DM). Die ROM-Software steckt im FLASH und ist fernladbar. Es gibt jetzt auch Software fuer computerunterstütztes Telefonieren (Win95). <P> <dt> A5: Ferrari NetPhone <dd> Die Ferrari-Anlagen haben die Besonderheit, daß sie mit einer Windows- Software kommen, die Rufnummer/Name des ISDN-Anrufers anzeigen (nur für 1 der 8 Anschlüsse, den sog. PC-Apparat, einstellbar welcher) und alle Anrufe aufzeichen kann (Datum, Uhrzeit, Dauer, Apparat, Einheiten) und wählen vom PC aus ermöglicht (auch nur für den PC-Apparat). <P> <dt> A6: Ackermann EURACOM 141 <dd> siehe EURACOM 180 <P> <dt> A7: --- <dd> noch frei <!-----------------------------------------> <P> <dt> A8: ISTEC 1008 <dd> Die ISTEC 1008 gibt es auch noch als Version 1003, mit 3 analogen Anschlüssen und ohne 2-Draht TFE. Wem das mitgelieferte Konfigurations- programm nicht gefällt oder wer ein anderes OS verwendet, sollte <A HREF="http://www.schwaben.de/home/uz/estic.html"> ESTIC</A> ausprobieren. Für den Mac gibt es "ISTEC Config" (ComDirect DM 79,-). MusicOnHold (über Analogaschluß) und Notstromfähigkeit sollen lt. Emmerich-BBS bald als kostenpflichtige Option erhältlich sein. Bei der Anwahl eines externen Zieles läßt es die ISTEC 8x Läuten, dann unterbricht sie die Verbindung und bringt das interne Belegtzeichen. <P> <dt> A9: Ferrari 2/8 <dd> siehe Ferrari Netphone <P> <dt> A10: ETS-2106i <dd> Es kann mit der mitgelieferten Software ein D-Kanal-Trace gefahren werden. Es gibt ein optionales (ca. DM 298,-) Systemdisplay, um Nummern und Anrufer etc. anzuzeigen. Außerdem werden auch alle kommenden Anrufe gespeichert. <P> <dt> A11: PABX-207i <dd> Wird eine TFE verwendet, so belegt diese eine analoge Schnittstelle und Steuerein/-ausgang. Per Fernladen können auch neue Softwareversionen geladen werden. Es existiert noch ein Modell PABX 207iR (DM 1049,-) daß nur Fernladen und Wartemusik als zusätzliches Feature hat. Die PABX 207 hat nur Warte"beep". Bei "Konferenzen gleichzeitig": digital=0, analog=2. Laut Aussagen des Herstellers kann die PABX 607i maximal 2 Gespräche gleichzeitig von analogen Apparaten bzw. ISDN Apparaten führen, obwohl bei 2 S0-Bussen 4 Gespräche denkbar währen. Externe Rufumleitung mit Änderung aus der Ferne bei Mehrgeräte- und Anlagenanschluß gibt es jetzt. Am Mehrgeräteanschluß "kostet" das aber eine MSN, bei der die Anlage grundsätzlich abhebt und auf Eingabe einens Codes wartet. Bei Stefan Eckbauer (ste@mpe-garching.mpg.de) bekommt man <UL> <LI> eine Bastelanleitung für Audio-IN <LI> Shareware PABX-Windows-Software (16-Bit- und 32-Bit-Windows) Es handelt sich dabei um einen Verbindungsmonitor und ein Konfigurationsutility.Es werden alle neuen Leistungsmerkmale unterstützt. Eurofile Box (EFT): +49-8151-12236 oder <A HREF="http://www.lrz-muenchen.de/~t7742ä/www">hier</A>. </UL> <P> <dt> A12: Loewe Diana <dd> Ein Anwender hat folgendes berichtet: Die Anlage hängt sich von Zeit zu Zeit auf (externe Gespräche werden signalisiert, nach abheben des Hörers kommt aber keine Verbindung zu stande. Das kurzeitige ziehen es Netzsteckers beseitigt das. Seine erste Diana hat er deswegen an den Lieferanten zurückgeschickt, bei der zweiten ist das innerhalb eines Jahres erst 2x aufgetreten, als die Gewährleistung schon vorbei war. Bei einem anderen Anwender läuft die Anlage seit 2 Jahren ohne Probleme. <P> <dt> A13: Tiptel 810 <dd> keine Anmerkungen <P> <dt> A14: Gigaset 1054 <dd> Die Anlage verfügt über zwei a/b-Schnittstellen. Weiterhin können bis zu 8 DECT-Mobilteile angeschlossen werden. <!-----------------------------------------> <P> <dt> A15: Auerswald ETS-4216 <dd> Alle Gesprächsdaten können einzeln erfaßt werden. Anzeige mit TN, ge- wählter Rufnummer, Datum des Anrufs, Uhrzeit bei Gesprächsbeginn, Dauer des Gesprächs, angefallene Gebühren. Unterscheidung in Dienst- und Privatgespräche ist möglich. Bis zu 2 Türstationen können angeschlossen werden, insgesamt vier Klingeleingänge, alle mit eigener Rufverteilung programmierbar. Michäl Bongartz (micha@mubo.saar.de) sammelt Wünsche von Besitzern dieser Anlage, um diese gesammelt an Auerswald weiterzuleiten. <P> <dt> A16: Auerswald ETS-4308i <dd> Wird auf der CeBIT'97 vorgestellt. Kaufen kann man sie wahrscheinlich ab Mai 97. Kann alles, was die 2104i auch kann. Hat Anschluesse fuer 2x SD-420. Die Türsprechstelle hat 4 Türklingeln. Dazu gibt's noch einen Alarmeingang und max. 3 frei verwendbare Schaltrelais. Ausserdem einen Zweitklingel-Anschluss. Auf der Grundplatine ist ein ext. S0-Port. 2 Steckplätze sind vorhanden. Der linke nimmt ein S0-Modul auf und realisiert damit einen ext. S0. Der rechte nimmt das gleiche S0-Modul auf und macht damit einen int. S0. Die Anlage wird mit einem Modul bestückt verkauft, ein zweites ist zukaufbar. <P> <dt> A17: Ackermann EURACOM 180 <dd> Durch Zusatzmodule kann die IS1/180 zur IS2/181 (2 S0 Busse) oder IS3/182 (3 S0 Busse) gemacht werden. Der 2. und 3. Bus kann extern für einen weiteren ISDN-Basis Anschluss oder intern für ISDN-Geräte genutzt werden. Es gibt für DM 129,- ein Update, so daß ca. 1000 Gespräche (sowohl ankommende als auch abgehende, auch Versuche) gespeichert werden können. An den Schaltausgängen können Verbraucher mit max. 125VAC/400mA oder 24VDC/300mA betrieben werden. Die neu hinzugekommenen Features stammen aus dem aktuellen EURACOM-Flyer und beziehen sich auf das Release 2.0, das Ende Mai'97 verfügbar sein soll. Die neue Konfigurationssoftware kann bereits auf der CeBIT begutachtet werden. Die EURACOM läßt sich in zwei logische Teile teilen und verhält sich danach wie zwei voneineinder unabhängig Telefonanlagen. Beispiele: beruf/privat, 2 Wohnparteien, ... <br> <A HREF="http://www.ackermann.com">Weitere Infos</A> <P> <dt> A18: Ackermann EURACOM 260 <dd> Durch Zusatzmodule kann die 260 zur 261 (3 S0 Busse) oder 263 (4 S0 Busse) gemacht werden.<br> <A HREF="http://www.ackermann.com">Weitere Infos</A> <P> <dt> A19: 407i <dd> siehe 207i <P> <dt> A20: 607i <dd> siehe 207i <P> <dt> A21: --- <dd> noch frei </dl> <!=======================================================================> <H2>Quellennachweis</H2> An dieser Stellen nochmal an Dank an alle, die durch ihre Mails geholfen haben, die Tabelle zu vervollständigen <UL> <LI> Produktflyer der Firmen <LI> Zeitschrift AMIGA 5/95, Seite 130 <LI> Marcus Kuba (marcus@ibase.bb.bawue.de) (AS 31) <LI> Michäl Rueve (theoden@edoras.westfalen.de) (ISTEC 1008) <LI> Jörg Riesmeier (jr@vgasoft.com) (IS1) <LI> Ullrich von Bassewitz (uz@wuschel.ibb.schwaben.com) (ISTEC) <LI> Stefan Temath (Stefan_Temath@du.maus.de) (Eumex) <LI> Tilman Schmidt (tilman@gb1.sema.de) (ISTEC) <LI> Michäl Theobald (m.theobald@hit.handshake.de) (2008i) <LI> Detlev Grebe (detlev.grebe@hqsys.shnet.org) (IS1) <LI> Andreas Käser (ak@cnex.en.eunet.de) (2106i,4216i,2/8,Netphone) <LI> Marc Schneider (macke@avalon.teuto.de) (AS 31) <LI> Joachim Klein (Joachim_Klein@ac3.maus.de) (PABX) <LI> Christian Höhne (hoehne@ZIB-Berlin.DE) <LI> Burkard Schoof (burkard_schoof@IUS.gun.de) <LI> Wolfgang Muees (wolfgang@wmsickte.escape.de) (Auerswald 2106i, 2104i NEU!, 4308i NEU!) <LI> Kai Bolay (kai@studbox.uni-stuttgart.de) (Loewe Diana) <LI> Andreas Voelker (andreas@alnitak.kyff.thur.de) (Loewe Diana) <LI> Thomas Roedel (Thomas_Roedel@f401.n2480.z2.schiele-ct.de) (Loewe Diana) <LI> Thomas Koeppe (agfeo@B-2.de.Contrib.Net) (AS 31) <LI> Wolfgang Lierz (Wolfgang.Lierz@gmd.de) (EURACOM) <LI> Boris Kläsener (boris.klaesener@hamburg.netsurf.de) (EURACOM) <LI> David Lamorski (david@hunter.anhalt.east.de) (Eumex) <LI> Michael Bongartz (micha@mubo.saar.de) (4216i) <LI> Michael Mueller (muellemi@informatik.tu-muenchen.de) (EURACOM) <LI> Johannes Bohnacker <101363.3053@compuserve.com> (MacOS) <LI> Bernhard Kather (BKather@aol.com) (ISTEC) <LI> Joachim Theile (Joachim_Theile@clp.maus.de) (EURACOM) <LI> Joerg Mann (jm@sem.lipsia.de) (AS 31) <LI> Sven Echternach (sec@sec.de) (2106i) <LI> Roland Hoesch (HOESCHRO@erls17.kwu.siemens.de) (Telnet) <LI> Michael Ziegler <LI> Jean-Christophe Haimb (haimb@ruf.uni-freiburg.de) <LI> Olaf Kortmann (Olaf_Kortmann@ms.maus.de) (Eumex) <LI> Rolf Finkbeiner (rfinkbei@BA-Stuttgart.De) (4216i) <LI> Matthias Weingart (matthias@penthouse.boerde.de) (2106i) <LI> Christian Halbe (halbe.pad@sni.de) (EURACOM) <LI> Martin Stahl (martin@bimbine.wn.bawue.de) (2008i) <LI> Dennis Baecker (LUPO@flash.aworld.de) (AS31) <LI> Arno Albrecht (Arno_Albrecht@do.maus.ruhr.de) (607i) <LI> Stefan Eckbauer (ste@mpe-garching.mpg.de) (2/607i) <LI> Matthias Zepf (agnus@amylnd.s.bawue.de) (207i) <LI> Stefan Lucke (uf501zb@sunmail.lrz-muenchen.de) (IS1) <LI> Michael Huebler (mh@ind.rwth-aachen.de) (407i) NEU! <LI> Dennis Baecker (LUPO@flash.aworld.de) (AS31) <LI> Guido Gabriel <gg@koeln.netsurf.de> (ISTEC,607i) <LI> Michael Bayer (Bayer@Stud-Mailer.Uni-Marburg.DE) (Tiptel) NEU! <LI> Daniel Fritsch (DFRITSCH@physik.uni-bremen.de) (PABX 607i) <LI> Juergen Ernst Guenther (muftix@asbach.nbg.sub.org) (Auerswald) <LI> Andreas Weber (AWeber@image.IN-Berlin.de) (Quante) <LI> Michael Huebler (mh@ind.rwth-aachen.de) (PABX 4/607i) <A HREF="http://www.GeoCities.com/SiliconValley/Heights/6242/pabx.html"> weitere Infos</A> <LI> Frank Merz (Frank_Merz@p9.f4001.n2426.z2.fidonet.org) (Siemens Gigaset 1054isdn) NEU! </UL> <H2>FAQ im FAQ</H2> Ich bekomme häufig Mails mit der Frage, welche Tk-Anlage ich denn nun hätte. Ohne, dass dies jetzt eine Wertung sein soll: <STRONG>Ich habe eine Ackermann EURACOM 180</STRONG>, da mir die Option auf den internen S0-Bus gefällt. Sie läuft bei mir seit über einem Jahr stabil. <PRE> ====================================== <A HREF="http://users.informatik.fh-hamburg.de/~gau_t/welcome.html"> Thorsten Gau</A> --- Neu Wulmstorf, Germany --- VOICE: +49 40 / 70012184 EMail: gau_t@gauhh.hanse.de / gau_t@informatik.fh-hamburg.de 2B or not 2B... gives FF / finger me for PGP-Key </PRE> </BODY> </HTML> -- ============================================================================= Thorsten Gau --- Neu Wulmstorf, Germany --- VOICE: +49 40 / 700 12 18 4 * * EMail: gau_t@gauhh.hanse.de / gau_t@users.informatik.fh-hamburg.de | 2B or not 2B... gives FF / finger me for PGP-Key \___/